ALTERS- UND PFLEGEHEIM BLUMENRAIN, THERWIL

Auf individuelle Bedürfnisse eingehen

Blumenwiesen bilden einen heiteren Rahmen für das Alters- und Pflegeheim Therwil. Der Eingang zum Heim ist mit Pflanzenschiffen und einem langgestreckten Wasserbecken inszeniert, die die Fläche gleichzeitig in Funktionsbereiche ordnen.

Beim Entwerfen des Dementengarten galt es, besonders sensibel auf die Bedürfnisse der Bewohner einzugehen. Bewegen, Fühlen, Riechen, Tasten – einfach ein Stück Natur erleben können: Kräuterarrangements und Beerensträucher wecken die Neugierde.

In erholsamer Atmosphäre können sich die Bewohner unter Schatten spendenden Sonnenschirmen ins Aussencafé setzen und den Blick über die Bauminseln im Südhof schweifen lassen. Zu einem kleinen Spaziergang laden die locker über das Gelände führenden Wege ein.

Auftraggeber Stiftung Blumenrain
Architektur Flubacher, Nyfeler & Partner Architekten AG, Basel
Realisierung 2006-2007
Fläche 6'500 m2
Leistungen Alle Leistungsphasen