ALTERS- UND PFLEGEHEIM HOFMATT, MÜNCHENSTEIN

Im Zusammenspiel mit der Natur

In drei Bauetappen wurde zwischen 2011 und 2015 das bereits bestehende Alters- und Pflegeheim umgebaut und erweitert. Entstanden ist ein modernes Kompetenzzentrum, das betagten und pflegebedürftigen Menschen ein Zuhause bietet. Die Gestaltung der Aussenräume lehnt sich an die vorhandenen ländlichen Strukturen des Hofes und der Matte an. Ein allseitig geschützter Hof mit Brunnen und Klangspiel bildet dabei das Zentrum der Pflegeeinrichtung.

Im anschliessenden Spaziergarten führt ein geschwungener Weg in Form einer liegenden Acht die Heimbewohner durch einen Obstgarten. Den Anforderungen einer demenzgerechten Gestaltung entsprechend führt der Weg die Bewohner immer wieder zum Heim zurück. Ein Sonnendeck aus Holz auf dem Dach des südlichen Traktes lädt mit einer rahmenden Pflanzung aus duftenden Stauden, Kräutern und Gräsern zum Aufenthalt ein.

Eine Kindertagesstätte mit Aussenspielbereich sorgt für eine generationenübergreifende Durchmischung. Zur Matte hin werden alte Obstbaumsorten aus dem Pro Specia Rara Sortiment gepflanzt.

Auftraggeber Stiftung Alters- und Pflegeheim Hofmatt, Münchenstein
Architektur Oplatek Architektur AG, Basel
Realisierung 2012-2015
Fläche 7'516 m2 / Dachgarten 967 m2
Leistungen Alle Leistungsphasen