FALKENSTEINERPARK, BASEL

Raum für Begegnung

Der Falkensteinerpark bildet den Mittelpunkt zur umliegenden Wohnbebauung im Gundeldingerquartier. Er dient als Begegnungszone für alle Altersgruppen. Den Kindern steht insbesondere ein „Spielzimmer“ in Form einer Pergola zur Verfügung. In dieses integriert sind Schatten spendende Weidenhölzer. Ein weiterer Anziehungspunkt an heissen Sommertagen, der Pergola gegenüberliegend, ist das langgestreckte Brunnenbecken. Deutlich wird auf dem Platz mittels einer prägnanten Natursteinmauer zwischen öffentlichem und privatem Raum getrennt. Zur beruhigten Falkensteinerstrasse wird der Platz durch eine Lindenreihe begrenzt.

Auftraggeber Stadtgärtnerei Basel, Tiefbauamt Basel
Realisierung 2006-2007
Fläche 3'450 m2
Leistungen Alle Leistungsphasen